Allgemeine Steuerlehre, Abgabenordnung, (FGO): Gerichtliches by Jürgen Groels

By Jürgen Groels

Das Buch knüpft da an, wo übliche Lehrwerke zum Steuerrecht aufhören: Aufbauend auf dem Grundlagenwissen für Steuerfachangestellte werden alle für die Weiterqualifizierung prüfungsrelevanten Teilgebiete in berufsbezogener Darstellung vermittelt und vertieft. So kann die Fortbildung zum Steuerfachassistenten bzw. Steuerfachwirt bis hin zum Steuerberater sicher vollzogen werden.

Das Buch zeichnet sich durch ein hohes Maß an Verständlichkeit aus und ist wegen seiner Vollständigkeit und Aktualität ein zuverlässiger Wegbegleiter für die berufliche Weiterbildung.

Systematisch - anhand von vielen Beispielen, Schaubildern und Übungen nach neustem Recht - behandelt dieser Band im ersten Teil "Allgemeine Steuerlehre" das für das Grundverständnis des Steuersystems notwendige Allgemeinwissen, während Teil 2 "Abgabenordnung (Finanzgerichtsordnung)" das für das Steuerrecht (den finanzgerichtlichen Prozess) unerlässliche Verfahrensrecht umfasst.

Die Zielgruppe:
· Steuerfachangestellte im Beruf
· Absolventen des BWL-Studiums (FH), die die Steuerberaterlaufbahn einschlagen wollen
· Steuerfachwirte, Steuerfachassistenten, Steuerinspektoren, Finanzwirte und Rechtsanwälte, die sich einschlägig weiterbilden wollen

Begleitend zum Buch wird ein kostenloser Online-Service angeboten, der den Leser mit aktuellen Zusatzinformationen stets � jour hält. Unter www.gabler.de/groels können die maßgeblichen Rechtsänderungen eingesehen werden.

Finanzwirt Jürgen Groels ist seit 20 Jahren in der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen tätig und ist Autor mehrerer Fachbuchpublikationen auf den Gebieten Rechnungswesens und Steuerrecht.

Show description

Read or Download Allgemeine Steuerlehre, Abgabenordnung, (FGO): Gerichtliches und außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren, Außenprüfung mit BpO 2000, Verstöße im Steuerrecht PDF

Similar german_10 books

Ökonomische Analyse der internen Organisation

Bis vor wenigen Jahren conflict die Frage, ob die Betriebswirtschaftslehre und insbeson dere die betriebswirtsehaftliche Organisationstheorie noch mit okonomisehen In strumenten betrieben werden konnen, zumindest offen. Viele Faehvertreter waren mit dem damals verfiigbaren Angebot der okonomischen Theorie unzufrieden und suehten in angrenzenden sozialwissenschaftliehen Disziplinen nach neuen theoreti schen Grundlagen.

Planung von Unternehmenskultur

Die Bedeutung der Untemehmenskultur als einer der "weichen" Erfolgsfaktoren eines Untemehmens, die zusammen mit den "harten" Erfolgsfaktoren - Strate gie, Struktur und Systeme - seine Wettbewerbsfahigkeit im Markt nachhaltig beeinflussen kennen, ist insbesondere seit dem Erscheinen des Bestsellers von Peters und Watermann: "'n seek of Excellence" (deutsche Obersetzung: "Auf der Suche nach Spitzenleistungen.

Alternativer Umgang mit Alternativen: Aufsätze zu Philosophie und Sozialwissenschaften

Die Autoren/innen sind Wissenschaftler/innen an der Universität-GH Paderborn und Herausgeber/innen der Zeitschrift "Ethik und Sozialwissenschaften".

Extra resources for Allgemeine Steuerlehre, Abgabenordnung, (FGO): Gerichtliches und außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren, Außenprüfung mit BpO 2000, Verstöße im Steuerrecht

Sample text

Tatsachlich ist die Anwendung und das Verstehen nicht immer leicht. Manche haben vielleicht schon durch das Eltemhaus eine "erblich vorbedingte Abneigung" gegen das "verworrene Beamtendeutsch". B. einmal § 34 Abs. 1EStG und bemtihen Sie sich urn Verstandnis. Nachstehende Ausfiihrungen mochten eine kleine Einstieghilfe anbieten und denjenigen, die an § 34 Abs. 1 EStG gescheitert sind, "die Tranen trocknen". Samtliche gesetzliche Bestimmungen beschreiben stets einen Tatbestand, der sich meist aus mehreren Tatbestandsmerkmalen (TBM) zusammensetzt.

1 Gesetze, Rechtsverordnungen und Verwaltungsanweisungen Die Erhebung und Verwaltung der Steuem erfolgt niemals willkurlich, sondem durch Gesetze, Rechtsverordnungen und Verwaltungsanweisungen. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat (Art. 20 Abs. 1 GG). AIle Staatsgewalt geht yom Volke aus. Rechtsnormen 39 Sie wird yom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgetibt (Art.

Welcher Beweismittel sich die Finanzbehorde bedient, bestimrnt sie nach pflichtgemii8en Ermessen; vgl. § 92 sowie §§ 93 bis 100 AO.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 12 votes