Amerikaner über Deutschland und die Deutschen: Urteile und by Kurt H. Stapf

By Kurt H. Stapf

Die Idee zu der vorliegenden Untersuchung wurde im September 1981 in einem Taxi geboren. Vorausgegangen waren interessante Gespdiche mit Professoren und Studenten der collage of Maryland, einer Tiibinger Schwester-Universitat, anJaf lich eines Gastbesuches. In vielen AuBerungen der amerikanischen Studen ten offenbarte sich ein unvermutetes, teilweise irritierendes Deutschlandbild. 1m Gefolge dieser Gesprache regte auf der gemeinsamen Riickfahrt von der U ni versity of Maryland nach Washington der damalige Ministerialdirektor im Mini sterium fiir Wissenschaft und Kunst des Landes Baden-Wiirttemberg und heutige Staatssekretar im Bundesministerium fiir Bildung und Wissenschaft, Herr Paul Harro Piazolo, eine Befragung amerikanischer Studenten zum Thema Deutsch land an. Wie denkt die akademische Jugend der Vereinigten Staaten von Amerika heute iiber Deutschland und die Deutschen? Mit welchem snapshot, diesem Produkt aus Urteil und Vorurteil, aus Wissen und Gefiihl, haben wir als Deutsche bei der kiinftigen amerikanischen Fiihrungsschicht zu rechnen? Diese Fragen gewinnen eine besondere Aktualitat vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des 300jahrigen Jubilaums deutscher Einwanderung im Jahre 1983. Nach der Riickkehr aus den united states nahm die Untersuchungsidee allmahlich Gestalt an. Wir prazisierten die inhaltliche Problemstellung und den empirischen Erhe bungsplan des ins Auge gefaBten Projektes. Die konkrete Forschungsarbeit konn te schon im Herbst 1982 beginnen, nachdem hierfur im Sommer des gleichen J ah res das Ministerium fur Wissenschaft und Kunst Baden-Wurttemberg die Mittel bereitgestellt hatte.

Show description

Read or Download Amerikaner über Deutschland und die Deutschen: Urteile und Vorurteile PDF

Best german_10 books

Ökonomische Analyse der internen Organisation

Bis vor wenigen Jahren conflict die Frage, ob die Betriebswirtschaftslehre und insbeson dere die betriebswirtsehaftliche Organisationstheorie noch mit okonomisehen In strumenten betrieben werden konnen, zumindest offen. Viele Faehvertreter waren mit dem damals verfiigbaren Angebot der okonomischen Theorie unzufrieden und suehten in angrenzenden sozialwissenschaftliehen Disziplinen nach neuen theoreti schen Grundlagen.

Planung von Unternehmenskultur

Die Bedeutung der Untemehmenskultur als einer der "weichen" Erfolgsfaktoren eines Untemehmens, die zusammen mit den "harten" Erfolgsfaktoren - Strate gie, Struktur und Systeme - seine Wettbewerbsfahigkeit im Markt nachhaltig beeinflussen kennen, ist insbesondere seit dem Erscheinen des Bestsellers von Peters und Watermann: "'n seek of Excellence" (deutsche Obersetzung: "Auf der Suche nach Spitzenleistungen.

Alternativer Umgang mit Alternativen: Aufsätze zu Philosophie und Sozialwissenschaften

Die Autoren/innen sind Wissenschaftler/innen an der Universität-GH Paderborn und Herausgeber/innen der Zeitschrift "Ethik und Sozialwissenschaften".

Extra info for Amerikaner über Deutschland und die Deutschen: Urteile und Vorurteile

Sample text

St. John 1975; Stephan 1978), ist die Forderung von sozialem Kontakt zwischen ethnischen, rassischen oder nationalen Gruppen sicherlich die effektivste Methode zur Reduzierung von Vorurteilen. AUerdings muB man sich immer bewuBt sein, daB Kontakt in ungunstigen Situationen eher Schaden als Nutzen stiftet. So ist die Schulsituation normalerweise keine giinstige Situation. Wie Aronson & Osherow (1980) betonen, spielt sich in Klassenzimmern ein au Berst kompetitiver Wettstreit urn die Aufmerksamkeit und Achtung des Lehrers sowie urn Status bei den Klassenkameraden abo Es kann deshalb kaum uberraschen, daB ein ungesteuerter Kontakt in diesen Situationen eher zu Erzeugung von Antipathie aIs von Sympathie beitragt.

Auch Jacobsen 1982). Selbst die neueren Befragungen (so EMNID 1982) geben daruber nur ungeniigend Auskunft, da es sich bei den Befragten urn einen altersmaBigen Querschnitt handelt. Jedoch verdient im vorliegenden Zusammenhang die Frage ein besonderes Interesse, wie das Deutschenbild einer Generation aussieht, flir die der Zweite Welt krieg, der deutsche Wiederaufbau oder auch die Errichtung der Berliner Mauer relativ weit zuriickliegende historische Ereignisse sind. Obwohl auf eine detaillierte methodische Kritik der dargestellten Erhebungen verzichtet werden solI, muB doch auf eine gravierende methodische Schwache aufmerksam gemacht werden, die fast alle dargestellten Arbeiten charakterisiert, namlich die mangelnde Berucksichtigung zufalliger Storeinfliisse auf die Daten: 52 Bei Umfrageergebnissen ist immer eine gewisse "Irrtumstoleranz" zu berucksichtigen.

Allerdings ist Schweigler (1977, S. 259) der Ansicht, daB die Unterscheidung zwischen "den bosen Nazis" und "dem an sich guten Yolk" gegen Ende des Krieges fallengelassen wurde, als das AusmaB der Nazigreuel der breiteren amerikanischen Offentlichkeit bekannt wurde. Amerika-Experten wie Totten (1964, S. 121) und Muhlen (1960, S. 41) sind sich einig, daB zu diesem Zeitpunkt die Einstellung gegeniiber den Deutschen ihren negativsten Stand erreicht hatte. 1m Marz 1945 befragt, ob Deutschland in etwa 20 Jahren wieder eine "gute Nation" werden konnte, antworteten nur 22 % mit ja.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 3 votes