Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische by Cigdem Bozdag

By Cigdem Bozdag

​Migration gehört neben der Globalisierung zu den wichtigsten Faktoren, die unsere soziale Welt, Kultur und Gesellschaft verändern. Diese Veränderungsprozesse werden wiederum von Entwicklungen des Medienwandels beeinflusst. Cigdem Bozdag untersucht am Beispiel von Webseiten der marokkanischen und türkischen Diaspora, wie sich Migrationsgemeinschaften durch die neuen Medientechnologien verändern. Ihre medienethnographische examine basiert auf qualitativen Interviews, Beobachtungen und Inhaltsanalysen. Zunächst untersucht die Autorin Fragen zur Aneignung: Wie interpretieren,benutzen und verändern Migranten diese Webseiten? Im zweiten Schritt behandelt sie die Wahrnehmung des Herkunfts- und Migrationslandes, Fragen zur faith und fiktive Geschichten um Themen der Vergemeinschaftung.​

Show description

Read Online or Download Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische Untersuchung in der marokkanischen und türkischen Diaspora PDF

Similar german_13 books

Die Metallseifen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Gehirn und Auge: Kurzgefaßte Darstellung der physiopathologischen Zusammenhänge zwischen beiden Organen, sowie der Augensymptome bei Gehirnkrankheiten

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

IT-Organisation in dezentralen Unternehmen: Eine Analyse idealtypischer Modelle und Empfehlungen

Durch die zunehmende Globalisierung und die wachsende Dynamik in shape kürzerer Produktlebenszyklen wurden in den letzten Jahren Organisationsstrukturen wie nie zuvor in Frage gestellt und verändert. Diese Veränderungsprozesse haben häufig zur Bildung dezentraler Unternehmensstrukturen geführt. Burkhard Hermes untersucht anhand einer examine idealtypischer Modelle die Möglichkeiten zur Gestaltung der Informationstechnologie (IT) in dezentralen Unternehmen und entwickelt Empfehlungen, die die organisatorischen Merkmale dezentraler Strukturen berücksichtigen.

Extra resources for Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische Untersuchung in der marokkanischen und türkischen Diaspora

Example text

1 geht es um die Einflüsse dieses Perspektivenwechsels auf die kommunikations- und medienwissenschaftliche Migrationsforschung im internationalen Rahmen. Methodologischer Nationalismus und Transnationalismus Nationenübergreifende Formationen wie Diasporagemeinschaften sind nicht als Phänomene der jüngsten Zeit zu betrachten, sondern sie existierten bereits vor und während der Konstruktion von Nationalstaaten. ). : 302). : 303). : 304). Nach Andreas Wimmer und Nina Glick-Schiller kann methodologischer Nationalismus in der sozialwissenschaftlichen Forschung an drei Formen festgemacht werden.

Der Charakter dieser transnationalen Netzwerke hat sich jedoch im Laufe der Geschichte durch die Entwicklungen in Transport-, Informations- und Kommunikationstechnologien verändert. ). Diaspora ist selbst „a traveling term, in changing global conditions“ (Clifford 1994: 302). Die transnationalen Netzwerke der Diaspora sind dementsprechend nicht zeitübergreifend, sondern kontinuierlich neu konstruiert. Diese Netzwerke entstehen im Spannungsverhältnis zwischen den lokalen, nationalen und transnationalen Kontexten, in denen sich die Diasporaangehörigen befinden.

B. ). Drittens sind heutige Kulturen von Hybridisierungsprozessen geprägt. : 6). Mit dieser oben dargestellten ersten Ausprägung als einer Beschreibung der Prozesse der kulturellen Entgrenzung kommt der Begriff der Transkulturation bzw. Transkulturalität sehr nah an das Konzept der Hybridität heran. Es unterscheidet sich jedoch von dem Konzept der Hybridität durch seine zweite Ausprägung, indem es auch methodische Fragen für die Untersuchung komplexer kultureller Formen aufwirft. Transkulturalität kann in dieser Hinsicht auch als eine methodische Perspektive bzw.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 3 votes