Aufgaben und Lösungen aus der Gleich- und by Professor H. Vieweger (auth.)

By Professor H. Vieweger (auth.)

Show description

Read Online or Download Aufgaben und Lösungen aus der Gleich- und Wechselstromtechnik: Ein Übungsbuch für den Unterricht an technischen Hoch- und Fachschulen, sowie zum Selbststudium PDF

Similar german_13 books

Die Metallseifen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Gehirn und Auge: Kurzgefaßte Darstellung der physiopathologischen Zusammenhänge zwischen beiden Organen, sowie der Augensymptome bei Gehirnkrankheiten

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

IT-Organisation in dezentralen Unternehmen: Eine Analyse idealtypischer Modelle und Empfehlungen

Durch die zunehmende Globalisierung und die wachsende Dynamik in shape kürzerer Produktlebenszyklen wurden in den letzten Jahren Organisationsstrukturen wie nie zuvor in Frage gestellt und verändert. Diese Veränderungsprozesse haben häufig zur Bildung dezentraler Unternehmensstrukturen geführt. Burkhard Hermes untersucht anhand einer examine idealtypischer Modelle die Möglichkeiten zur Gestaltung der Informationstechnologie (IT) in dezentralen Unternehmen und entwickelt Empfehlungen, die die organisatorischen Merkmale dezentraler Strukturen berücksichtigen.

Extra info for Aufgaben und Lösungen aus der Gleich- und Wechselstromtechnik: Ein Übungsbuch für den Unterricht an technischen Hoch- und Fachschulen, sowie zum Selbststudium

Sample text

Elektrizitätslehre. [80] (60) mg. lfit welchem Faktor miissen bei Spannungsmessungen die Ausschläge multipliziert werden, wenn a) 1 o = 1 V, b) 1 o = 0,1 V, e) 1 o = 0,01 V im Vorschaltwiderstand gestöpselt werden? Lösung: Die durch das Galvanometer ftießende StromstArke berechnet sieh aus dem Silberniederschlag (GI. 1) zu 100 G i = at = 1,118 . 2 . 60 . 60 = 0•01245 A. Da nun der Galvanometerausschlag durch die Gleichung i = Ca 5 bestimmt wird, so ist c = oio~: , = 0,000103318 oder Cl • 1,03318 1 C = 10000 · 1,03318, dsher e = 10000 w.

I. 42 fache. 109. Eine Leistung von 20 [20000] kW soll durch eine 8 mm dicke Kupferleitung [240 mm' starke Aluminiumleitung] 5 [182] km weit übertragen werden. Mit welcher Spannung muß man arbeiten, wenn in der Leitung nur 10 OJo [5,55] der Leistung verloren gehen dürfen? 1oooo = 3,6 n. 811 4 Der Wattverlust in dieser Leitung darf 10 Ofo von 20000 Watt, d. i. 2000 Watt, betragen. w, also i2 w = 2000, . : - / -~ V - ,D A fo1gt. Ist e die gesuchte Voltzahl, so muß ei 20000 endlich e = 2"35 = 850 V folgt.

1,5 = ------ = 1,3846 A. ) erreicht, wenn nämlich der innere Widerstand der Batterie gleich dem äußeren ist. 92. Q innerem Widerstand. Q beträgt und der Strom ein Maximum werden soll? 0,5 I, =8 W;=--=4 oder m m II. andererseits ist die Anzahl der Elemente n m = N = 72 . 9 72 . 8 = n man erhält Gleichungen beider Durch Multiplikation oder n = 24. Aus II folgt jetzt m = ~! = 3; man schaltet also je 24 Elemente hintereinander und die drei erhaltenen Gruppen parallel. Die Stromstärke wird 242~·:•8 = 5,4 A.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 5 votes