Cajalsche Horizontalzellen und Ganglienzellen des Marks by Klara Oppermann (auth.)

By Klara Oppermann (auth.)

Show description

Read Online or Download Cajalsche Horizontalzellen und Ganglienzellen des Marks PDF

Best german_13 books

Die Metallseifen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Gehirn und Auge: Kurzgefaßte Darstellung der physiopathologischen Zusammenhänge zwischen beiden Organen, sowie der Augensymptome bei Gehirnkrankheiten

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

IT-Organisation in dezentralen Unternehmen: Eine Analyse idealtypischer Modelle und Empfehlungen

Durch die zunehmende Globalisierung und die wachsende Dynamik in shape kürzerer Produktlebenszyklen wurden in den letzten Jahren Organisationsstrukturen wie nie zuvor in Frage gestellt und verändert. Diese Veränderungsprozesse haben häufig zur Bildung dezentraler Unternehmensstrukturen geführt. Burkhard Hermes untersucht anhand einer examine idealtypischer Modelle die Möglichkeiten zur Gestaltung der Informationstechnologie (IT) in dezentralen Unternehmen und entwickelt Empfehlungen, die die organisatorischen Merkmale dezentraler Strukturen berücksichtigen.

Additional info for Cajalsche Horizontalzellen und Ganglienzellen des Marks

Example text

B. sah man die Spitze in Lindau. Ein Blick auf die theoretischen E( h 1 )-Kurven, Abb. 11 bis 13, zeigt uns, daß sie sich ähnlich erklären läßt wie sonst die für Mönkeberg, nur ist die Anfangshöhe jetzt im Bereich 87 bis 90 km anzunehmen. Am 24. August war sie ausgeprägt in Köterberg, einer nur kurzzeitig zu Anfang des Versuches betriebenen Station zwischen Mönkeberg und Lindau, für die keine Berechnungen durchgeführt sind. Am 21. August war sie, wie meistens, in Mönkeberg zu finden, schließlich, unter sehr gestörten Verhältnissen, am 30.

And K. R. SPIES : Characteristics of the Earth lonosphere Wave Guide for VLF Radio Waves Techn. Note No. 300, N. S. R. C. WALTERS: Reflection of VLF Radio Waves from an Inhomogeneaus Ionosphere Part I: J. Res. S. 67D, 361-367 (1963) Part II: J. Res. ,67D, 509-523 (1963) Part III: J. Res. S. 67D, 747-752 (1963) WAIT, J. R, and L. C. S. H. The Present State of Knowledge Concerning the Lower Ionosphere Proc. : The Ground Interference Pattern of Very Low Frequency Waves Proc. Inst. El. Engrs. 97, Part 111, 100 (1950) WILLIAMS, C.

14 (S) Kremser: Ober den Zusammenhang zwischen Röntgenstrahlungs-Aus- brüchen in der Polarlichtzone und beyartigen erdmagnetischen Störungen. Nr. 15 (S) Keppler: Messung von Röntgenstrahlung und solaren Protonen mit Ballongeräten in der Nordlichtzone. Nr. 16 (S) Nr. 17 (S) Kirsch: Die Anisotropien der kosmischen Strahlung. Guilino: Ausbau eines Wechsellichtmonochromators und seine Anwendung zur Messung des Luftleuchtens während der Dämmerung und in der Nacht. Nr. 18 (S) Plotzer and Ehmert: Measurements of High Energetic Auroral Radialions with Balloon- Borne Detectors in 1962 and 1963 Part A to C, Text; Part D, Figures and Diagrams.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 18 votes