Das Bild des Arztes im 21. Jahrhundert by Jörg-Dietrich Hoppe (auth.), Christian Katzenmeier, Klaus

By Jörg-Dietrich Hoppe (auth.), Christian Katzenmeier, Klaus Bergdolt (eds.)

Das Bild ärztlicher Tätigkeit unterliegt einem steten Wandel. Der Arzt von heute wird zunehmend mit neuen nicht originär-medizinischen Anforderungen konfrontiert. Dies wirft die Frage nach der Identität der ärztlichen career in der Moderne auf: Wandelt sich das Bild des Arztes am Ende vom antiken „Heiler" zu einem „Gesundheitsmanager"?

Der Band dokumentiert die Fachvorträge des 1. Kölner Symposions zum Medizinrecht, auf dem Vertreter aus verschiedenen Disziplinen eine umfassende Bestandsaufnahme zum Bild des Arztes im 21. Jahrhundert leisteten. Er gibt zukunftsweisende Impulse für die weitere Entwicklung der ärztlichen Identität.

Show description

Read or Download Das Bild des Arztes im 21. Jahrhundert PDF

Best german books

Extra resources for Das Bild des Arztes im 21. Jahrhundert

Sample text

Ob Anti-Aging-Produkte, kosmetische Maßnahmen, Brustimplantate oder Sectio auf Wunsch, ob Sexualhormone gegen das Altern oder Mittel zur Abschaffung des „beschwerlichen“ Menstruationszyklus, ob Ritalin für nicht kranke Kinder, ob stimmungsaufhellende Medikamente für nicht kranke Patienten, ob IGELLeistungen jeglicher Art – in vielen Bereichen der modernen Medizin hat die wunscherfüllende Medizin von Dienstleisterärzten bereits breiten Eingang gefunden. Der moderne Mensch möchte jegliche Krankheit, jegliche Behinderung, jegliche Beeinträchtigung beseitigt wissen, und er wird keine Mühe haben, Ärzte zu finden, die ihm genau dies versprechen – alles nach Wunsch und Belieben.

Romano Guardini schreibt: „Die Gestalt und Tätigkeit des Arztes scheinen sich in einer Krise zu befinden. “ Sicherlich hat die sogenannte Mechanisierung der ärztlichen Theorie und Praxis und damit die Mechanisierung des Menschenbildes nicht mit Kernspintomographie und Gentechnik begonnen, aber sie steht in einem Zusammenhang mit dem ersten Fortschritt medizinischer Wissenschaft und Technik: Was den Fortschritt getragen, hat auch die Gefährdung gebracht. So jedenfalls darf man es wohl annehmen für eine allzu mechanistische Grundauffassung des Menschen selbst.

Die moderne Medizin hat aus dem Blick verloren, dass sie mit ihrer Übernahme und ihrer positiven Reaktion auf den Gesundheitskult viele kranke, gebrechliche und schwache Menschen in die Isolation und zuweilen auch in die Verzweiflung stürzt. Leitgedanke 2: Anspruch auf ein Leben ohne Mangel Der manchem als harmlos erscheinende Gesundheitskult ist unter anderem Ausdruck einer utopischen Erwartung eines Lebens ohne Mangel, ohne Verzicht, ohne Beschwerden. Ein solcher Gesundheitskult befördert eine Einstellung zum Leben, die einer Herabsetzung jeglichen verzichtvollen Lebens gleichkommt.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 20 votes